AZV Königsbrück

AZV Stand der Kanalbaumaßnahmen 03/2019

AZV Auslauf der neugebauten Regenwasserkanalisation in die Wasserfurche LaussnitzLaußnitz:
Durch die günstigen Witterungsverhältnisse konnte die Baumaßnahme in Laußnitz zur „Erneuerung der Regenwasserableitung von der Schule bis zur Wasserfurche“ vorzeitig fertiggestellt werden. Vor Beginn der Vegetationsperiode ist die Nutzung der Ackerfläche somit wieder gegeben. Insbesondere bei Starkregenereignissen sind die Turnhalle und der tieferliegende Durchgang nun nicht mehr durch Rückstauüberflutungen gefährdet.

Königsbrück:
Auf der Großnaundorfer Straße ist der erste Teil der Straße nach der Erneuerung der Regenwasserkanalisation bereits bituminös wieder hergestellt.
Die Neuverlegung des vorderen Abschnittes gestaltet sich schwierig, da das in der geplanten Leitungstrasse liegende Telekomkabel zuvor umverlegt werden musste. Zusätzlich erschweren eine kreuzende Trinkwasserleitung und felsenartiger Baugrund die Bauarbeiten.
In der letzten Woche wurde die Inlinersanierung des unteren Kanalabschnittes im Bereich der Straße „Auberg“ erfolgreich durchgeführt.

Im Zuge der Durchführung dieses besonderen Sanierungsverfahrens informierte sich eine Delegation von Mitarbeitern der Sächsischen Aufbaubank Dresden bei einem Baustellentermin über das angewendete Verfahren. Die derzeitig stattfindenden Kanalbaumaßnahmen des AZV Königsbrück werden zu 50 % Prozent (abzüglich des Straßenentwässerungskostenanteils) auf der Grundlage der Förderrichtlinie „Siedlungswasserwirtschaft“ durch die SAB gefördert. Bei diesem Baustellentermin konnten sich die mit der Bearbeitung der Fördermittel beschäftigten Mitarbeiter überzeugen, dass die Gelder auch effizient und kostensparend eingesetzt werden. Mit einer abschließenden Führung durch die Kamelienausstellung wurde den SAB- Mitarbeitern vermittelt, dass es in Königsbrück nicht nur „unter Tage“ Besonderheiten gibt, sondern dass Königsbrück mit seinen Schönheiten immer eine Reise wert ist.

AZV Straßenwiederherstellung Einbau der bitumniösen Schichten Königsbrück AZV Einbau des Inliners in den Altkanal Königsbrück

Lars Mögel
AZV Königsbrück

AZV Veröffentlichung der Beschlüsse vom 06. März 2019

Gefasste Beschlüsse des AZV Königsbrück:

97. Verbandsversammlung am 06.03.2019

Beschluss-Nr. 01- 03 - 19 AZV
Vergabe von Planungsteilleistungen zur Ertüchtigung der Kläranlage Königsbrück

Ja-Stimmen: 10 Nein-Stimmen: 0 Stimmenthaltungen: 0

Beschluss-Nr. 02- 03-19 AZV
Übernahme von Haushaltsresten aus dem Jahre 2018 in das Jahr 2019

Ja-Stimmen: 10 Nein-Stimmen: 0 Stimmenthaltungen: 0

Beschluss-Nr. 03 - 03 - 19 AZV
Außerplanmäßige Ausgabe im Finanzhaushalt 2018 (SW – Oberschule Königsbrück)

Ja-Stimmen: 10 Nein-Stimmen: 0 Stimmenthaltungen: 0

Beschluss-Nr. 04- 03-19 AZV
Vergabe von Planungsleistungen zur Errichtung einer Schmutzwasserkanalisation auf der Dresdner Straße / B 97 in Laußnitz

Ja-Stimmen: 10 Nein-Stimmen: 0 Stimmenthaltungen: 0

Beschluss-Nr. 05-03-19 AZV
Vergabe von Planungsleistungen zur Erneuerung der Regenwasserkanalisation auf der Grenzstraße in Laußnitz

Ja-Stimmen: 10 Nein-Stimmen: 0 Stimmenthaltungen: 0

Beschluss-Nr. 06-03-19 AZV
Vergabe von Planungsleistungen zur Erneuerung der Regenwasserkanalisation auf der Gartenstraße in Königsbrück

Ja-Stimmen: 10 Nein-Stimmen: 0 Stimmenthaltungen: 0

Beschluss-Nr. 07-03-19 AZV
Abschluss einer Vereinbarung mit dem LaSuV NL Bautzen zur Deckenerneuerung mit Errichtung von Entwässerungsanlagen auf der B 97 in Laußnitz und Klärung der Kostenzuordnung

Ja-Stimmen: 10 Nein-Stimmen: 0 Stimmenthaltungen: 0

Beschluss-Nr. 08-03-19 AZV
Abschluss einer Vereinbarung mit dem LaSuV NL Bautzen zur Baumaßnahme auf der S 56 Königsbrücker Straße im OT Höckendorf und Klärung der Kostenzuordnung

Ja-Stimmen: 10 Nein-Stimmen: 0 Stimmenthaltungen: 0

Beschluss-Nr. 09-03-19 AZV
Abschluss einer Vereinbarung mit der Gemeinde Laußnitz und den Straßenbaulastträgern zur Errichtung einer Straßenentwässerung auf der B 97 in Laußnitz und eines Rückhaltebeckens im Bereich des Knotenpunktes B97 / B 98

Ja-Stimmen: 10 Nein-Stimmen: 0 Stimmenthaltungen: 0

Beschluss-Nr. 10-03-19 AZV
Annahme einer Spende

Ja-Stimmen: 10 Nein-Stimmen: 0 Stimmenthaltungen: 0

Beschluss-Nr. 11-03-19 AZV
1. Nachtrag der Kanalbaumaßnahme „Regenwasserkanalisation Großnaundorfer Straße in Königsbrück“

Ja-Stimmen: 10 Nein-Stimmen: 0 Stimmenthaltungen: 0

Die Beschlüsse liegen zur Einsichtnahme in den Geschäftsräumen des AZV Königsbrück zu den bekannten Öffnungszeiten aus.

Heiko Driesnack, Vorsitzender des AZV Königsbrück

Erweiterung der Kanalbauarbeiten auf der Großnaundorfer Straße Königsbrück

Nach einer kurzen Unterbrechung durch den Schneefall im Februar gehen die Kanalbauarbeiten zur Erneuerung der alten Regenwasserkanalisation auf der „Großnaundorfer Straße“ voran.

Ursprünglich war geplant, nur einen Teilabschnitt von ca. 110 m im Bereich der beiden Wohnblöcke durch eine Leitungsneuverlegung im Randbereich der Großnaundorfer Straße zu erneuern. Der weitere marode Kanalabschnitt bis zur Anbindung an die „Höckendorfer Straße“ sollte mittels eines Inlinersanierungsverfahrens (Einzug eines „Schlauches“, der als zweites Rohr im Altrohr aushärtet) ertüchtigt werden. Bei den Vorbereitungsarbeiten stellte die Sanierungsfirma fest, dass eine derartige Sanierung nicht möglich ist. Somit muss in diesem ca. 100 m langen Abschnitt ebenfalls eine Erneuerung im konventionellen Verfahren erfolgen. Diese bisher im Bereich der privaten Grundstücke liegende Leitung wird bei der Leitungserneuerung im öffentlichen Straßenbereich verlegt. Damit ist eine weiterführende Straßensperrung verbunden.

Die Anwohner des bisher zugänglichen Bereichs des vorderen Abschnittes (bis Haus-Nr. 16) der „Großnaundorfer Straße“ müssen dann auch die bereits bestehende Umleitung über das Wohnbaugebiet „Am Wasserturm“ nutzen.
Wir bitten um Verständnis für die zusätzlichen Beeinträchtigungen, die durch die Umleitung in Kauf genommen werden müssen.

Lars Mögel
AZV Königsbrück

AZV - Hinweis auf Sitzungstermin März 2019

Die 97. Verbandsversammlung des AZV Königsbrück, findet am Mittwoch,
den 06. März 2019 um 19.00 Uhr im Beratungsraum Rathausgäßchen in Königsbrück statt.
Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind dazu recht herzlich eingeladen.
Die Tagesordnung entnehmen Sie bitte aus den Bekanntmachungstafeln, die in den Bekanntmachungssatzungen der Verbandsgemeinden aufgeführt sind.

Heiko Driesnack, Vorsitzender AZV Königsbrück

Aktuelle Bauvorhaben des AZV Königsbrück 2019

Freigabe durch Herrn Fischer - Bauleiter der Fa. Flottmann; Herrn Linke – Planungsbüro CommunalConcept; Herrn Driesnack – Bürgermeister; Herrn Mögel – AZV KönigsbrückZum Redaktionsschluss des letzten Stadtanzeigers war noch nicht abzusehen, ob die Fertigstellung der Kanal- und Straßenbauarbeiten auf der Curt- Tausch- Straße bis zum Weihnachtsfest zum Abschluss gebracht werden können.

Umso größer war die Freude und Erleichterung bei allen am Bau beteiligten, am Freitag vor Weihnachten die Straße für den Verkehr wieder freigeben zu können. Einen Dank möchte ich auch im Namen der Stadtverwaltung Königsbrück an die Fa. HEF Flottmann Tiefbau GmbH & Co. KG weitergeben, die trotz der zusätzlichen, ursprünglich nicht geplanten, Medienmitverlegungsarbeiten die Baustelle fristgemäß fertig stellen konnten.

Pflasterer Abdulhamit Bingöllü bei den letzten QuadratmeternWer während der Pflasterarbeiten über die Baustelle laufen musste, wird nicht die Unermüdlichkeit des Pflasterers Abdulhamit Bingöllü entgangen sein. In knapp 4 Wochen hat der kurdische Arbeiter bei teilweise zwölfstündiger Arbeit am Tag allein den Kleinpflasterbelag der Straße wiederhergestellt.
Zu Recht wurde er von den Anwohnern als der „Held der Curt- Tausch- Straße“ gefeiert.

Regenwasserkanalsanierung Großnaundorfer Straße Königsbrück

Die Sanierungsarbeiten an der alten maroden Regenwasserkanalisation auf der Großnaundorfer Straße wurden begonnen (siehe Erläuterung im letzten Stadtanzeiger). Von Seiten des AZV Königsbrück war der Baubeginn nach der Winterperiode ab März vorgesehen - aus verschiedenen Gründen plante die beauftragte Firma Flottmann den umgehenden Baubeginn in den ersten Januartagen.
Kanalbauarbeiten an der Regenwasserkanalisation Großnaundorfer StraßeIm Bereich der Straße „Am Auberg“ wird die alte Leitung durch eine Inlinersanierung erneuert, d.h. es sind fast keine Tiefbauarbeiten in diesem Abschnitt notwendig. Dennoch macht sich dort eine tageweise Sperrung der Straße erforderlich. In der Anwohnerversammlung wurden die betroffenen Grundstückseigentümer darüber in Kenntnis gesetzt. Die genauen Tage und Zeiten, in denen eine Zufahrt zu den Grundstücken des „Auberges“ nicht möglich ist, werden den betreffenden Grundstückseigentümern und Anwohnern mitgeteilt.

Ersatzneubau Regenwasserableitung von der Schule in Laußnitz bis zu der Wasserfurche

Leitungsverlegung in Laußnitz hinter den Grundstücken SchmelzbergstraßeDie Kanalbauarbeiten zur Erneuerung der Regenwasserableitung von Schule in Laußnitz bis zur Wasserfurche wurden nach der öffentlichen Ausschreibung ebenfalls an die Firma Flottmann vergeben.

Da die Leitungsauswechslung auf der Ackerfläche hinter den Grundstücken der Schmelzbergstraße erfolgt, müssen diese Arbeiten außerhalb der Vegetationsperiode ausgeführt werden. Die Leitungsverlegung ist bereits zum größten Teil erfolgt, zumal hier auch keine Rücksicht auf die Befahrbarkeit von Grundstücken und keine querenden Medienleitungen zu befürchten sind.

 

Lars Mögel
AZV Königsbrück