Die Freiwillige Feuerwehr im Blickpunkt 05/2013

Jedes zehnte Brandopfer in Deutschland ist ein Kind. Brandschutzerziehung bereits im Kindergartenalter ist also ohne Frage ein immens wichtiges Thema. Besonders schwierig zu vermitteln ist dabei, dass nicht nur das Feuer selbst die Gefahr birgt, sondern gerade der Rauch bei einem Brand zu vielen Verletzten und eben auch Toten führt. Mehrere Besuche von Schul- und Kindergartenkindern bei der Freiwilligen Feuerwehr in Königsbrück sowie Unterweisungen im Umgang mit Feuerlöschern haben die Kameraden auf die Idee gebracht, Kindern (und Erwachsenen) im Rahmen der Branderziehung zukünftig nicht nur das wirkungsvolle Löschen zu demonstrieren, sondern eben auch die große Gefahr des Brandrauches und dessen Ausbreitung in einem Gebäude zu zeigen.
Die Idee der Kameraden wurde von Volker Anders realisiert, der in 30 Arbeitsstunden ein Brandhaus inklusive Mobiliar anfertigte. Abschließende Arbeiten nahmen die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr vor. Das nun fertige Rauchhaus soll das Aufsteigen und Ausbreiten des Rauches verdeutlichen und demonstrieren, wie ein installierter Rauchmelder Alarm auslösen und die Bewohner eines Hauses rechtzeitig vor einer Brandgefahr warnen kann. Kinder, Erzieherinnen und Eltern können mit Hilfe dieser Demonstration sensibilisiert werden für das richtige Verhalten bei einem Brand.
Der Dank der Kameraden gilt Volker Anders für seine handwerklich schöne Arbeit und die geopferte Freizeit.

Aktuelles

-Freiwillige Feuerwehr Königsbrück
Die Kameraden der Königsbrücker Wehr hatten im vergangenen Monat glücklicher Weise keine Einsätze zu absolvieren.
Im Rahmen ihrer regulären Dienste wurde theoretisches Wissen zu Fahrzeug- und Gerätekunde aufgefrischt, eine Grundübung der Gruppe nach Feuerwehrdienstvorschrift 3 ausgeführt und eine Begehung in der Diakonie Sozialstation auf dem Badweg vorgenommen, eine so genannte operativ-taktische Studie (OTS), die dazu dient, die Objektbesonderheiten für den Brandfall kennenzulernen.

-Freiwillige Feuerwehr Röhrsdorf
Kamerad Marcus Feller hat erfolgreich seinen Lehrgang zum Truppführer bestanden.

Termine

Der Dienstsport für die Kameraden findet am 23.4. und am 7.5. jeweils um 19 Uhr beginnend in der Sporthalle Königsbrück statt.