Stadtverwaltung

Maibaum 2014 ?

Ich möchte alle, denen daran gelegen ist, dass unser Marktplatz am 30.04.14 wieder
mit einem Maibaum geschmückt ist und die bereit sind, bei der Vorbereitung und Durchführung dieses kleinen Festes mit zu helfen, recht herzlich zu einer Beratung einladen.

Wir treffen uns am Dienstag, dem 19.11.2013 um 18.00 Uhr im Beratungsraum des Rathauses.

Danke.

Mit freundlichen Grüßen

Sonita Bellinghausen
Königsbrück - Information
information@koenigsbrueck.de
035795/42555

56. öffentlichen Sitzung des Stadtrates der Stadt Königsbrück 05.11.2013

Einladung
Sehr geehrte Einwohner der Stadt Königsbrück sowie der Ortsteile Gräfenhain u. Röhrsdorf,

ich möchte Sie hiermit herzlich zur 56. öffentlichen Sitzung des Stadtrates der Stadt
Königsbrück in der Wahlperiode 2009 – 2014 einladen.

Datum: Dienstag, 5. November 2013 Beginn: 19:00 Uhr
Ort: Saal im Rathaus Königsbrück

Tagesordnung:
1. Begrüßung durch den Bürgermeister und Feststellung der Beschlussfähigkeit (§§ 38, 39 Abs.2 SächsGemO)
2. Anfragen der Bürger und Stadträte
3. Protokollbestätigung für die Stadtratssitzung am 08.10.2013
4. Ehrung von Kameraden für ihre langjährige Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr
5. Vorstellung der Gemeindefeuerwehr Königsbrück
Gäste: Gemeindewehrleiter Enrico Schnabel u. Wehrleiter Peter Torsten
6. Beschlüsse
6.1 Beschluss über die Feststellung der Jahresrechnung 2012
6.2 Beschluss zur Abwägung der von der Öffentlichkeit sowie von den Behörden und sonstigen
Trägern öffentlicher Belange vorgebrachten Stellungnahmen zur 2. Änderung des
Bebauungsplanes Nr. 02/92a „Bohraer Str."
Gast: Herr Linke vom Ingenieurbüro Peter Linke
6.3 Satzungsbeschluss zur 2. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 02/92a „Bohraer Str." in der
Fassung vom 05.11.2013
6.4 Aufstellungsbeschluss zur 3. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 02/92a „Bohraer Str."
im vereinfachten Verfahren nach § 13 BauGB
6.5 Beschluss zur Billigung und Offenlage des Entwurfs zur 3. Änderung des Bebauungsplanes
Nr. 02/92a „Bohraer Str." im vereinfachten Verfahren nach § 13 BauGB
6.6 Beschluss zur Billigung und Offenlage des Entwurfs zum Bebauungsplan gem. § 13a
BauGB "Villa am Kunathsberg" in Königsbrück, Flurstücke 694/5 und 694/4
6.7 Beschluss über Tischlerarbeiten zur Realisierung der Brandschutzmaßnahme in der
Kindertageseinrichtung „Rappelkiste" – Zusatzleistung der Fa. Holzbau Hübner
6.8 Beschluss über Malerarbeiten zur Realisierung der Brandschutzmaßnahme in der
Kindertageseinrichtung „Rappelkiste" – 1. Nachtrag der Fa. Walther – Farbe und Raum

6.9 Beschluss zur Herstellung der Außenanlagen im Umfeld der Container-Module in der
Kindertageseinrichtung „Regenbogen" – 2. Nachtrag der Fa. UBK
6.10 Beschluss zur Realisierung der Brandschutzmaßnahme in der Kindertageseinrichtung
„Regenbogen" Außenanlage – 1. Nachtrag der Fa. Frauenrath
6.11 Beschluss zu außerplanmäßigen Ausgaben im Bereich der städtebaulichen Sanierung
6.12 Beschluss zur Erneuerung des Fußbodens und der Grundleitung in der Netzscheune
im Rahmen der Städtebauförderung
7. Beratung, Informationen, Anfragen

Heiko Driesnack
Bürgermeister

Öffentlicher Hinweis an Landwirte und Landwirtschaftsbetriebe

Über die Genehmigung der Veräußerung der Grundstücke/Flurstücke in der anhängenden PDF-Datei ist zu entscheiden.

Leistungsfähige land-und forstwirtschaftliche Unternehmen, die zur Aufstockung ihres Betriebes am Erwerb der Grundstücke interessiert wären, wird Gelegenheit gegeben, dem LRA Bautzen bis zum 04.11.2013 ihr Erwerbsinteresse schriftlich mitzuteilen und einen Preis zu benennen.

Betroffen sind ist die Flurstücke in der Gemarkung Stenz Flurstück-Nummern: 164, 169, 188, 193, 297

Schreiben LRA Bautzen

Maibaum 2014 ? in Königsbrück

Vier Personen waren unserer Einladung zu einem Treffen zum Thema Maibaum gefolgt, Herr Peter und Herr Handrich von unserer Freiwilligen Feuerwehr, Herr Klopsch von der Priv. Schützengesellschaft e.V. und Herr Gut, Stadtrat.

Wir haben uns über die Teilnahme und die Bereitschaft, mit uns gemeinsam nach Wegen zu suchen, die traditionelle Veranstaltung wieder durchführen zu können, sehr gefreut.

In einer regen Diskussion kamen gut Ideen, wie man die Organisation und Durchführung des Maibaumstellens auf mehreren Schultern verteilen könnte, so zum Beispiel der Vorschlag, die Maibaumwache unter engagierten Vereinen der Stadt aufzuteilen sowie den Kranz unter fachmännischer Anleitung mit Kindern zu binden.

Ich sehe dies als eine kleine Chance, vielleicht 2014 doch einen Maibaum zu stellen.

Fest steht jedoch, dass wir noch viel mehr Helfer und Unterstützer brauchen, um diese Veranstaltung wirklich durchführen zu können. Wäre nur die Hälfte von denen, die sich bei verschiedenen sozialen Netzwerken oder in Gesprächen über den fehlenden Maibaum geärgert haben, zur Beratung gekommen, hätten die Plätze in unserem Raum nicht gereicht.

Liebe Königsbrücker, ich denke, für die Wahrung von Traditionen sind wir alle ein bisschen verantwortlich. Ich würde mich sehr freuen, wenn der Eine oder Andere von Ihnen sich doch noch entschließen könnte, bei der Absicherung dieser Veranstaltung mit zu helfen. Wir werden uns Anfang November wieder treffen, den Termin geben wir im Stadtanzeiger bekannt. Gern können Sie auch mit Ihren Ideen und Anregungen in die Königsbrück – Information kommen.

Sonita Bellinghausen

Königsbrücker Christmarkt 2013

Unser diesjähriger Königsbrücker Christmarkt findet traditionell am 3. Advents -Sonntag, dem 15.12.2013 in der Zeit von 14.00 – 19.00 Uhr auf dem Marktplatz statt.

Der kleine gemütliche Markt soll vorrangig wieder von einheimischen Vereinen, Kulturgruppen und Geschäftsinhabern gestaltet werden.
Deshalb möchten wir alle, die Interesse haben, sich in irgendeiner Art und Weise, die zum Anlass passt, zu beteiligen, bitten, sich bis zum 25.10.2013 bei uns zu melden.

Wir freuen uns über jede Rückmeldung, ob es der Verkauf von Speisen und Getränken oder ein kultureller Beitrag auf der Bühne vor dem Rathaus ist.

Ansprechpartner:
für Händler – Frau Böhler, Rathaus, Zi. 5, Tel. 035795/38824 boehler@koenigsbrueck.de
für Kultur - Frau Bellinghausen, Königsbrück – Information; Markt 20, Tel. 035795/42555 information@koenigsbrueck.de

Patenschaftsvertrag mit dem Zentrum für Luft- und Raumfahrtmedizin der Luftwaffe, Fachgruppe I1 – Flugphysiologie Königsbrück

Patenschaftsvertrag zwischen Stadt Königsbrück und Zentrum für Luft- und Raumfahrtmedizin der Luftwaffe, Fachgruppe I1 – Flugphysiologie KönigsbrückAm 10.09.2013 wurde im Rathaus Königsbrück ein Patenschaftsvertrag zwischen der Stadt Königsbrück (vertreten durch den Bürgermeister, Herrn Heiko Driesnack) und dem Zentrum für Luft- und Raumfahrtmedizin der Luftwaffe, Fachgruppe I1 – Flugphysiologie Königsbrück (vertreten durch den Dienststellenleiter, Herr Oberstarzt Dr. Bernd Brix) unterzeichnet.
Eine Aufgabe dieses Patenschaftsvertrages soll die gegenseitige Unterstützung in vielen Tätigkeitsbereichen sein, um somit das Ansehen der Bundeswehr in der Bevölkerung zu festigen und die Öffentlichkeitsarbeit des Institutes zu intensivieren.
Besonderes Augenmerk wird auf eine Unterstützung der Schulen in Königsbrück gelegt.
Der Standort der Bundeswehr in Königsbrück kann, z. B. den Schülern, durch den unmittelbaren Praxisbezug direkte Einblicke in den Berufsalltag eines Angehörigen der Bundeswehr geben, Möglichkeiten der Ausbildung bei der Bundeswehr aufzeigen und somit informativ in der Berufsfindungsphase mitwirken.

Unterkategorien