Stadtverwaltung

200 Jahre Königsbrücker Christmarkt 15./16. 12.2018

Weihnachtsmarkt Königsbrück 2017 Foto: J. HofmannHerzlich Willkommen zu Glühweinduft und Schlemmereien an zwei Tagen auf unserem Markt

Laut dem Kassenbuch des Stadtarchivs fand im Jahre 1818 der erste Königsbrücker Christmarkt statt. Hier findet man eine Aufstellung von Ausgaben und Einnahmen dieses Marktes.

Das Jubiläum – 200 Jahre - möchten wir zum Anlass nehmen, den Königsbrücker Christmarkt an zwei Tagen durchzuführen.

Am Sonnabend, dem 15.12.2018 begrüßen wir ausschließlich Händler, vor allem Königsbrücker Vereine, welche Speisen und Getränke anbieten.
Von 17:00 – 22:00 Uhr laden Glühweinduft und Schlemmereien zum Verweilen ein.
Unser kleines Kulturprogramm beginnt um 18:00 Uhr mit TEN SING aus Radeberg.
Ab 19:00 Uhr sorgen Charlies Mannen aus Freital mit ihrer “ Weihnachtsbläserei“ für Unterhaltung.
Auf dem Ratssaal gibt es bereits ab 17:00 Uhr die Kinderwagenausstellung von Ulrike Lukas „In welchem bist du gefahren? – Die Zweite!“ zu sehen.

Die Vielfalt der Kinderwagen kann ebenfalls am Sonntag, dem 16.12.2018 zur Zeit des Christmarktes besichtigt werden.
Dieser findet am 3. Advent in traditioneller Art und Weise von 14:00 – 19:00 Uhr statt.
Gegen 15:00 Uhr warten wir auf den Weihnachtsmann, der das Programm auf der Bühne eröffnet.
Wir freuen uns, unsere Grundschule, die Funken des KCC, die Showtanzgruppe Königsbrück/Gemeinde Haselbachtal als auch die Posaunenchöre
Königsbrück und Schwepnitz begrüßen zu können.
Mitten auf dem Markt, im Stand der Initiative Lebendiges Königsbrück, besteht für kleine Bäcker wieder die Möglichkeit, Plätzchen zu backen.
Die Zwergenwerkstatt im Foyer des Rathauses hat ebenfalls wieder geöffnet.
Wer noch ein kleines Geschenk benötigt und gern bastelt, ist hier genau richtig.

Wie in jedem Jahr sind die Kinder wieder ab dem 1. Advent aufgerufen, aufmerksam durch die Innenstadt zu gehen. Ab diesem Tag sind in verschiedenen Schaufenstern Märchen versteckt. Den Text und die Liste für die Antworten findet ihr in der Dezemberausgabe des Stadtanzeigers. Eure Lösungen werft ihr bis Freitag, den 14.12.2018 um 12:00 Uhr in den Briefkasten des Weihnachtsmannes, der im Foyer des Rathauses steht. Der Weihnachtsmann und unser Bürgermeister ziehen am Sonntag um 17:30 Uhr auf der Bühne die Gewinner.

In den Veranstaltungsraum der Königsbrück- Information laden verschiedene Hobbymaler erneut zur Kunstbörse ein.

Liebe Einwohner und Geschäftsinhaber, wir möchten unsere Stadt auch in diesem Jahr wieder romantisch weihnachtlich im Kerzenlicht erscheinen lassen. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie wieder Ihre Fenster ab 16:00 Uhr mit Gläsern schmücken, die in einer Papiertüte stecken und in denen Teelichter stehen.
Am 3. Advent sind viele Geschäfte geöffnet, welche ebenfalls mit verschiedenen Angeboten zum Bummeln einladen.

200 Jahre Königsbrücker Christmarkt
- 2 Tage adventlicher Glühweinduft und Schlemmereien zum Jubiläum auf dem Markt -

an beiden Tagen im Ratssaal: In welchem bist du gefahren? – Die Zweite! - Kinderwagenausstellung von Ulrike Lucas
15.12.18 17:00 – 20:00 Uhr
16.12.18 14:00 – 19:00 Uhr

Samstag, den 15.12.2018, 17:00 – 22:00 Uhr
18:00 Uhr TEN SING Radeberg
19:00 Uhr Weihnachtsbläserei mit Charlie's Mannen aus Freital

Sonntag, den 16.12.2018, 14:00 – 19:00 Uhr
15:00 Uhr Wo bleibt denn nur der Weihnachtsmann?
15:30 Uhr E-Mail an den Weihnachtsmann - es tanzen, spielen und singen die Kinder der Grundschule Königsbrück
16:30 Uhr Ein karnevalistischer Gruß an den Weihnachtsmann (Funken des KCC)
17:00 Uhr Von der Beschwernis des Alltags zum Zauber der Weihnacht Showtanzgruppe Königsbrück/Gemeinde Haselbachtal e.V.
17:30 Uhr Auswertung des Märchenrätsels
18:00 Uhr Festlicher Ausklang mit „Bläsermusik zur Weihnachtszeit“
- es musizieren die Posaunenchöre Königsbrück u. Schwepnitz

Für Kinder: 14:00 – 18:00 Uhr Zwergenwerkstatt (Foyer des Rathauses)
14:00 – 18:00 Uhr Plätzchen backen bei der Initiative Lebendiges Königsbrück (Markt)
Historisches Kinderkarussell
Beratungsraum der Königsbrück-Information: Kunstbörse
Die Läden der Innenstadt sind geöffnet.
13:00 – 15:00 Uhr Kamelienverkauf im Gewächshaus, Schlossgelände
Veranstalter: Stadtverwaltung Königsbrück

Händler gesucht für Weihnachtsmarkt

Die Stadtverwaltung Königsbrück veranstaltet am 15. und 16. Dezember auf dem Marktplatz den traditionellen Weihnachtsmarkt.

Für Sonntag, den 16. Dezember stehen in der Zeit von 14:00 – 19:00 Uhr noch einige freie Plätze zum Handeln und Verkaufen zur Verfügung.

Ambitionierte Kleinhändler, Hobbybastler und Handarbeiten-Anbieter können sich gern bei der Stadtverwaltung Königsbrück melden.

Bei Interesse rufen Sie bitte an unter der Nr. 035795 388-24 oder schicken Sie eine E-Mail an stadt@koenigsbrueck.de.

57. Sitzung des Stadtrates der Stadt Königsbrück 13.11.2018

Einladung

Sehr geehrte Einwohner der Stadt Königsbrück sowie der Ortsteile Gräfenhain u. Röhrsdorf,

ich möchte Sie hiermit herzlich zur 57. öffentlichen Sitzung des Stadtrates der Stadt
Königsbrück in der Wahlperiode 2014 – 2019 einladen.

Datum: Dienstag, d. 13. November 2018 Beginn: 19:00 Uhr

Ort: Saal im Rathaus Königsbrück

Tagesordnung:

1. Begrüßung durch den Bürgermeister und Feststellung der Beschlussfähigkeit
(§§ 38, 39 Abs. 2 SächsGemO)
2. Informationen und Stellungnahme des Bürgermeisters
3. Anfragen der Bürger und Stadträte
4. Beschlüsse
4.1 Beschluss zur Verwendung der Mittel aus dem Pauschalengesetz
4.2 Beschluss zum Bauantrag - Anbau einer Überdachung an das bestehende
Nebengebäude (Garage/Schuppen) auf dem Flurstück Nr. 477/20 der Gemarkung Stenz
4.3 Beschluss über die Annahme von Spenden
5. Beratung, Informationen, Anfragen

Heiko Driesnack
Bürgermeister

VOLKSTRAUERTAG 2018

Gedenkfeier und Kranzniederlegung

Das traditionelle Gedenken an die Opfer von Krieg, Gewalt und Willkürherrschaft findet am Sonntag, d. 18. November 2018

um 10:00 Uhr am Kriegerdenkmal in Gräfenhain und
um 14:30 Uhr am Mahnmal auf dem Scheibischen Berg
in Königsbrück

statt.

Dazu sind alle Einwohner herzlich eingeladen.

Heiko Driesnack
Bürgermeister

Stellenausschreibung Schulsekretärin/Schulsekretär

In der Stadt Königsbrück ist zum 1. März 2019 die Stelle als
Schulsekretärin/Schulsekretär
in der Grundschule „Juri-Gagarin“ Königsbrück neu zu besetzen.

Die Arbeitsaufnahme sollte möglichst mit der Einarbeitungszeit am 1. Februar 2019 beginnen.

Ihr künftiges Aufgabenfeld:
- Erledigung allgemeiner Sekretariatsaufgaben
u.a. Abwicklung des Postverkehrs,
Terminplanung,
Telefondienst,
Materialbeschaffung,
- Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen,
- Unterstützung der Durchführung von Anmeldeverfahren,
- Ansprechpartner für Schülerangelegenheiten,
- Bearbeiten der Anträge für Schülerbeförderung.

Über die Wahrnehmung der konkreten Aufgabengebiete wird entsprechend der Vorkenntnisse des/der ausgewählten Bewerbers /-in entschieden.
Eine Änderung der Aufgabengebiete bleibt vorbehalten.

Ihr Profil:
- abgeschlossene Ausbildung als Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement oder eine
vergleichbare Ausbildung,
- selbstständiges und flexibles Arbeiten sowie organisatorisches Geschick,
- routinierter Umgang mit Standardsoftware und ggf. Erfahrung im Schulverwaltungs-
programm,
- Zuverlässigkeit sowie freundliches und sicheres Auftreten,
- Loyalität, Vertrauenswürdigkeit und Diskretion,
- Bereitschaft, den Erholungsurlaub in den Schulferien zu nehmen.

Die Stelle steht als Teilzeitstelle mit 20 Wochenstunden zur Verfügung.
Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) in der Entgeltgruppe 5. Sofern nicht in der Person liegende Gründe überwiegen, werden Bewerbungen schwerbehinderter bzw. gleichgestellter Menschen im Sinne des SGB IX bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Für weitere Informationen steht die Leiterin der Hauptverwaltung, Frau Flavia Rammer, unter der Tel.-Nr. 035795 388-13 gern zur Verfügung.

Ihre aussagekräftige Bewerbung reichen Sie bitte bis zum 23. November 2018 beim Bürgermeister der Stadt Königsbrück, Herrn Heiko Driesnack, Markt 20, 01936 Königsbrück ein.

Hinweise:
Es werden keine Eingangsbestätigungen versandt.
Bewerbungskosten werden nicht erstattet.
Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Anderenfalls werden die Unterlagen nach Ablauf eines halben Jahres ab Ende der Ausschreibung vernichtet.

Hinweis zum Datenschutz:

Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten zweckgebunden
für dieses Bewerbungsverfahren gespeichert und verarbeitet werden. Eine Weitergabe dieser Daten erfolgt nicht.

Die Löschung dieser Daten erfolgt grundsätzlich sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens, sofern keine gesetzlichen Bestimmungen dem entgegenstehen, die weitere Speicherung zum Zwecke der Beweisführung erforderlich ist oder Sie einer längeren Speicherung ausdrücklich zugestimmt haben.

Sollten Sie Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten haben,
oder in Fällen von Auskünften, Berichtigung oder Löschung von Daten, sowie Widerruf erteilter Einwilligungen, wenden Sie sich bitte an unsere Datenschutzbeauftragte (Tel.-Nr.: 035795 388-44).

Druckschwankungen im Trinkwassernetz Königsbrück, Gräfenhain, Glauschnitz und Röhrsdorf

Auf Grund der Leistungsmessungen des Trinkwassernetzes für die Löschwasserbereitstellung kann es am Montag, den 29.10.2018 und Dienstag, den 30.10.2018, in der Zeit von 07:00 Uhr bis etwa 16:00 Uhr zu Druckschwankungen im Trinkwassernetz der Stadt Königsbrück sowie den Ortsteilen Gräfenhain und Röhrsdorf, sowie dem Ortsteil Glauschnitz der Gemeinde Laußnitz kommen.

Durch erhöhte Entnahmemengen über die vorhandenen Hydranten können Trübungen des Trinkwassers auftreten. Das eingetrübte Trinkwasser kann, z. B. bei der Verwendung in Waschmaschinen und Geschirrspülern, unerwünschte Verfärbungen hervorrufen. Wir möchten deshalb alle Abnehmer bitten, bei der Verwendung von wasserverbrauchenden Geräten Vorsicht walten zu lassen. Eine gesundheitsgefährdende Beeinträchtigung der Trinkwasserqualität besteht nicht.

Für Rückfragen steht Ihnen der Meisterbereichsleiter Trinkwasserversorgung Herr Kröger der ewagkamenz unter der Rufnummer (03578) 377 300 jederzeit gern zur Verfügung.

Wir bitten alle Abnehmer um Verständnis.

Ihre ewag kamenz

Unterkategorien

  • Offenlagen

    Hier erhalten Sie eine Übersicht über die aktuellen Offenlagen von Flächennutzungsplänen, Bebauungsplänen und Satzungen für die Bauleitplanung der Stadtverwaltung Königsbrück und der Gemeindeverwaltungen Laußnitz und Neukirch.
    Weitere Informationen auch über Zentrales Landesportal Bauleitplanung Sachsen

    Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

    Frau Dreßler, Katrin

    Beitragsanzahl:
    8