Startseite

Gemeinsam nach den Sternen greifen

01. 07. 2021

So lautet unser Schulmotto, welches nun unseren Eingangsbereich im Schulhaus ziert. Auch unser Namensträger erscheint in kräftigen Farben und neuem Glanz. Jupiter & Co sowie ein Astronaut bringen die Kinder seit Kurzem zum Staunen. Pünktlich zu unserer Projektwoche „Sonne, Mond und Sterne“ erfolgte die künstlerische Ausgestaltung des Schulhauses in Zusammenarbeit mit dem Kunstkurs der 12. Klasse der Freien Schule Schwepnitz unter der Leitung von Frau Hertmanowski. Das Zeichnen und Malen an den Wänden war um einiges anstrengender und herausfordernder als erwartet, so schätzen die KünstlerInnen ihre Arbeit ein. Staunende Kinderaugen und das direkte Feedback motivierten die jungen Gymnasiasten, die zum Teil selbst einmal GrundschülerInnen an unserer Schule waren. Es zeigt, wie sinnvoll jahrgangsübergreifende Projekte sind und dass in der Gemeinschaft für die Gemeinschaft Großartiges entstehen kann. Vielen Dank noch einmal an alle Beteiligten an dieser Stelle. In der Projektwoche erfuhren die Schulkinder Wissenswertes über Juri Gagarin, die Größenverhältnisse der Planeten unseres Sonnensystems wurden erfahrbar gemacht, Raketen gebaut und Luftballons gestartet. Außerdem erreichten uns Jubiläumsglückwünsche und Grüße aus der Kita Regenbogen von unseren Schulanfängern. Darüber haben wir uns sehr gefreut. Viele Eltern nutzten unseren kleinen Tag der offenen Tür trotz verschlossener Türen. Die Zeichnungen der Schulanfängerkinder schmücken nun die Flure – so lernen wir euch schon ein bisschen kennen.

 

Dieses Ziel verfolgen wir in unser pädagogischen Arbeit in der Vermittlung von Wissen, im Streben nach Nachhaltigkeit, Respekt, Toleranz, Zusammenhalt und Wertschätzung. Zurückblickend bedanke ich mich für die ausgesprochen gute Zusammenarbeit in einem schwierigen Jahr bei all meinen LehrerInnen, unserer Sekretärin Frau Leuthold, dem Hortteam, dem Hausmeisterteam, Servicekräften, der Firma Zumpe, den GTA-Kräften, dem Elternrat sowie der Stadtverwaltung Königsbrück. Gemeinsam haben wir so manchen Stern ergriffen. Ich wünsche allen eine entspannte und erholsame Urlaubszeit.

 

Heike Peter, Schulleiterin der Grundschule Königsbrück

 

Bild zur Meldung: KünstlerInnen der Freien Schule Schwepnitz in der Grundschule Königsbrück am Werk.