Angebot für Firmen, die in der Verwaltungsgemeinschaft Königsbrück ansässig sind

Um die Gewerbetreibenden und Händler im Gebiet der Verwaltungsgemeinschaft Königsbrück zu unterstützen, bietet die Stadt Königsbrück an, auf ihrer Homepage coronabedingte Sonderaktionen bekannt zu geben.

Diese Veröffentlichungen werden kostenfrei für die Dauer der Einschränkungen in die Homepage der Stadt unter koenigsbrueck.de  eingepflegt.

Folgende Verfahrensweise bitten wir zu beachten:
Das Angebot soll nicht ausschließlich aus einem Bild bestehen, sondern eine kurze schriftliche Zusammenfassung des Angebotes und alle entsprechenden Kontaktdaten enthalten.
Dazu zählen in erster Linie: Name und Anschrift, Ansprechpartner, Telefonnummern, gegebenenfalls Mail- und Internetadresse, sowie die Öffnungs- bzw. Angebotszeiten.
Zusätzlich dazu kann noch ein Bild zur Veranschaulichung beigebracht werden.

Nebenbei bemerkt, ist auch nach wie vor der kostenfreie Eintrag in die Linkliste von Königsbrück gewahrt.
https://www.koenigsbrueck.de/wirtschaft/firmen-in-koenigsbrueck.html

Die Daten übermitteln Sie bitte per email an: werbung@koenigsbrueck.de

Dies ist eine Gemeinschaftsaktion der Stadtverwaltung Königsbrück und MediaService Andreas Forker

Hinweis zu Öffnungszeiten der Ämter am Gründonnerstag 2020

Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Stadtverwaltung Königsbrück, der Königsbrücker Tourist-Information, der Bibliothek sowie des Abwasserzweckverbandes Königsbrück sind
am Donnerstag, dem 9. April 2020 bis 12:00 Uhr erreichbar

Heiko Driesnack

Bürgermeister 

Gratulationen durch den Bürgermeister

Liebe Jubilare in Königsbrück, Gräfenhain und Röhrsdorf!

Aufgrund der Corona-Pandemie sind wir alle angehalten, soziale Kontakte zwischen den Menschen auf ein absolutes Mindestmaß zu beschränken.
Im Interesse der Gesundheit von uns allen, insbesondere unserer Jubilarinnen und Jubilare, sehe ich bis auf Weiteres von persönlichen Besuchen bei den verschiedensten Feierlichkeiten ab. Dafür bitte ich um Ihr Verständnis.

Gern hole ich den Besuch, wenn gewünscht, zu einem späteren Zeitpunkt nach.

Selbstverständlich erhalten Sie meine Glückwunschkarte mit einem Gutschein über einen Blumengruß übersandt.

Ihnen allen wünsche ich viel Freude an Ihrem Ehrentag und verbleibe
mit freundlichen Grüßen

Ihr Bürgermeister Heiko Driesnack

Osterfeuer 2020 nicht gestattet

Liebe Einwohner von Königsbrück,

zurzeit gehen bei uns Anfragen zur Genehmigung von Osterfeuern ein.

Die Stadt Königsbrück kann in diesem Jahr keine Feuer genehmigen.
Die derzeitige Allgemeinverfügung zu den Ausgangsbeschränkungen des Freistaates Sachsen wurde bis zum 19. April 2020 verlängert. Das Ziel, den physischen sozialen Kontakt zwischen den Menschen auf ein Mindestmaß zu reduzieren, um gegen die Ansteckungskette des Coronavirus vorzugehen, bringt auch im privaten Bereich Einschränkungen.

Unter Beachtung dieser genannten Einschränkungen bildet nach § 18 (3) unserer Polizeiverordnung ein kleines Feuer (höchstens 1 Meter hoch) mit unbehandeltem Holz in befestigten Feuerstätten auf dem eigenen Grundstück eine Ausnahme.
Die Feuer sind so durchzuführen, dass es hierbei nicht zur Belästigung Dritter kommt. Sollte es dabei sogar zu einem Feuerwehreinsatz kommen, wird dieser kostenpflichtig.

Wir wünschen Ihnen ein schönes Osterfest und danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Sonita Bellinghausen
SGL für Tourismus, Kultur u. Sport

Der Wochenmarkt findet ab 03.04.2020 wieder statt

Ab Freitag, dem 3. April 2020 ist der Frischemarkt in Königsbrück wieder geöffnet.
Angeboten werden Fleisch- und Wurstwaren, Fisch, Gemüse und Backwaren.
Der Markt findet wie gewohnt am Dienstag und am Freitag statt.

Am Samstag sind zwei Bäcker und ein Gemüsehändler (aller 14 Tage) auf dem Markt.

Sowohl Händler als auch Kunden werden gebeten, den erforderlichen Mindestabstand von 2 Metern zu gewährleisten.

Entsprechend der Neufassung der Allgemeinverfügung des Staatsministeriums für Soziales vom 31. März 2020 ist der „Besuch mobiler Verkaufsstände unter freiem Himmel oder in Markthallen für Lebensmittel, selbsterzeugte Gartenbau- und Baumschulerzeugnisse sowie Tierbedarf“ ab 01.04.2020 wieder gestattet.

Marktwesen