Mitteilung der Friedensrichterin

Die Sprechstunde der Friedensrichterin in Königsbrück am 5. September 2020 fällt aus.

Die nächste Sprechstunde findet am 10. Oktober 2020 statt.

 

Sonderverkauf 2020 in der Töpferei Frommhold Königsbrück

Sonderverkauf Töpferei Frommhold KönigsbrückUnser Sonderverkauf findet vom 08. September bis 02. Oktober 2020 im Stammhaus in Königsbrück statt.
Angeboten werden Einzelstücke, Lagerware, Lehrlingsstücke und Saisonartikel.

Töpferei Frommhold
Jens Frommhold
Weißbacher Straße 21
01936 Königsbrück
Tel.: 035795/31529

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Königsbrück
Dienstag - Freitag 10 - 18 Uhr

www.toepferei-frommhold.de

AZV - 106. Verbandsversammlung am 08.07.2020 gefasste Beschlüsse

Gefasste Beschlüsse des AZV Königsbrück:

106. Verbandsversammlung am 08.07.2020

Beschluss-Nr. 01- 07- 20 AZV
3. Nachtrag zum Betriebsführungsvertrag mit der Veolia Wasser Deutschland GmbH
Ja-Stimmen: 10 Nein-Stimmen: 0 Stimmenthaltungen: 0

Beschluss-Nr. 02- 07- 20 AZV
Vergabe der Ausschreibung der mobilen Entsorgung im Verbandsgebiet des AZV Königsbrück
Ja-Stimmen: 10 Nein-Stimmen: 0 Stimmenthaltungen: 0

Die Beschlüsse liegen zur Einsichtnahme in den Geschäftsräumen des AZV Königsbrück zu den bekannten Öffnungszeiten aus.

Heiko Driesnack,
Vorsitzender des AZV Königsbrück

Lebensklänge - Klavierabend 24.07.2020

2020 07 24 Klavierabend RathaussaalLiebe Musikfreunde,
die Klavierabende der Reihe "Lebensklänge" in Königsbrück können endlich wieder stattfinden.

Allerdings hat sich der Veranstaltungsort geändert: diesen Monat wird das Konzert im Rathaussaal Königsbrück um 19.30 Uhr erklingen.

Zum Thema "Was macht das Leben aus" erklingen auch dieses Mal eingängige Klavierstücke.

Sie sind bzw. Ihr seid eingeladen zu Momenten der Ruhe und Erfrischung sowie zu nachdenkenswerten literarischen Impulsen.

Der Eintritt ist frei.


Herzliche Grüße
Tobias Eisner

Einladung Sitzung des Technischen Ausschusses 28.07.2020

Öffentlichen Sitzung des Technischen Ausschusses der Stadt Königsbrück in der Wahlperiode 2014 – 2019

Datum: Dienstag, d. 28. Juli 2020 Beginn: 19:00 Uhr
Ort: Saal im Rathaus Königsbrück

Tagesordnung
1. Begrüßung durch den Bürgermeister und Feststellung der Beschlussfähigkeit
(§§ 38, 39 Abs. 2 SächsGemO)
2. Bauanträge
2.1 Errichtung einer Garage und eines Carport auf dem Grundstück Roseggerweg 3, Flurstück Nr. 702/1 der Gemarkung Königsbrück
2.2 Errichtung einer Garage auf dem Grundstück Steinborner Straße 40, Flurstück Nr. 706i der Gemarkung Königsbrück
2.3 Antrag auf Vorbescheid zur Nutzungsänderung und zum Um- und Ausbau des ehemaligen Mühlspeichergebäudes auf dem Grundstück Mühlstraße 21, Flurstück Nr. 350/4 der Gemarkung Königsbrück
2.4 Antrag auf Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplanes „Am Wasserturm“
im Zusammenhang mit der Errichtung einer Einfriedung auf dem Grundstück Am Wasserturm 29, Flurstücke Nr. 609/1 und 609/2 der Gemarkung Königsbrück (Befreiung von der zulässigen Höhe der Einfriedung)
2.5 Antrag auf Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplanes „Am Wasserturm“ im Zusammenhang mit der Errichtung einer Einfriedung auf dem Grundstück Am Wasserturm 20, Flurstück Nr. 609/19 der Gemarkung Königsbrück (Befreiung von der zulässigen Höhe der Einfriedung)
2.6 Antrag auf Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplanes „Am Wasserturm“ im Zusammenhang mit der Errichtung einer Einfriedung auf dem Grundstück Am Wasserturm 20, Flurstück Nr. 609/19 der Gemarkung Königsbrück (Befreiung vom zulässigen Mindestabstand vom Fahrbahnrand)
2.7 Antrag auf Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplanes Gewerbegebiet Königsbrück-Süd „Heideweg“ im Zusammenhang mit der Errichtung einer Einfriedung auf dem Grundstück Kornweg 10, Flurstück Nr. 832/21 der Gemarkung Königsbrück (Befreiung von der zulässigen Höhe der Einfriedung)
2.8 Antrag auf Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplanes Gewerbegebiet Königsbrück-Süd „Heideweg“ im Zusammenhang mit der Errichtung einer Einfriedung auf dem Grundstück Kornweg 10, Flurstück Nr. 832/21 der Gemarkung Königsbrück (Befreiung vom zulässigen Mindestabstand von der öffentlichen Verkehrsfläche)
3. Sonstiges
4. Informationen

Heiko Driesnack
Bürgermeister